skip to Main Content

2010

eine neue Materialart für Transparentfarben sorgt dafür, dass bestimmte Chipformen nicht mehr so leicht brechen können.

Read more

2008

aufgrund der großen Nachfrage im Pfand- und Wertmarkenbereich bringt die Heinz Kollmer GmbH besonders günstige Standardmarken mit im Chip integrierter Schrift heraus (müsstest du noch Muster haben)

Read more

2000

Die Heinz Kollmer GmbH geht online. Verstärkter Einstieg in den Pfand- und Wertmarkenbereich.

Read more

1998

auf der Interschau ´98 in Nürnberg werden die ersten mehrfarbig geprägten Chips präsentiert.

Read more

1990

Chipfarben mit Flitter sowie Transparentfarben mit und ohne Flitter sind in dieser Zeit der Renner.

Read more

1966

Beginn der Produktion von Plastik-Fahrchips. Anfänglich nur runde Chipform. Erste Kunden damals: Fa. Kinzler Zwischen Ende 1960er und Ende 1970er Jahre: weitere Chipformen kommen dazu (rechteckig, oval, Herzform). Auch mehr Chipfarben bspw. Neonfarben und Effektprägungen wie Rainbow halten damals Einzug…

Read more
Back To Top